T: 5000 Jugendliche aus über 70 Nationen im Stephansdom

Utl:Loretto-Gebetsfestival wächst jährlich und wird international 

 

Vom 3. – 7. Oktober finden zum achten Mal die „Herbsttage“ der christlichen Gemeinschaft „Loretto“ im Herzen von Wien statt. Die Herbsttage sind ein dreitätiger Gebetsevent, bei dem mehr als 5000 Jugendliche aus 70 Nationen den Stephansdom mit Leben füllen werden 

 

Wien, 11.9.2018:Das Event erfreut sich immer größerer Beliebtheit: waren es im Jahr 2011 gerade 50 Besucher, werden heuer zu den Spitzenveranstaltungen an die 5000 junge Leute erwartet. Über die sozialen Medien und das Radio werden eine halbe Million Menschen erreicht.  

Das Highlight der diesjährigen „Herbsttage“: Sie werden gemeinsam mit der internationalen „24-7 Prayer“ Bewegung veranstaltet. „24-7 Prayer“, eine freikirchliche Initiative aus England, ist in 50% aller Staaten der Welt vertreten, auch in jenen, wo Christen aufgrund ihres Glaubens verfolgt werden oder Kriminalität und Armut herrschen. Weltweit beten mehr als zwei Millionen Menschen rund um die Uhr in über 10.000 Gebetsräumen. Für das gemeinsame Festival kommen 70 Vertreter aus ganz Europa sowie aus der Untergrundkirche Syriens, Libanons und dem Irak. Kardinal Christoph Schönborn, Unterstützer der „Herbsttage“ sowie gut vertraut mit „24-7 Prayer“, lud die Organisation 2015 für ihr 15-jähriges Jubiläum nach Wien ein und stellte ihnen das Erzbischöfliche Palais sowie den Stephansdom zur Verfügung.  

 

„Loretto“ und „24-7 Prayer“ verbindet das Anliegen, junge Leute auf kreative Weise zum Gebet zu inspirieren und ermutigt, den christlichen Glauben auf dynamische und lebendige Art zu leben. 

 

 

 

Über 24-7 Prayer

 

Die Gebetsräume von „24-7 Prayer“ befinden sich unter anderem in den Slums von Indien, in einer Schule Südafrikas, in der US Navy Akademie oder auf einem deutschen Punkfestival. Als Vorbild dient der protestantischen Bewegung das frühe Mönchtum der katholischen Kirche. Dieses Schöpfen aus den mönchischen Quellen bildet in der 500-jährigen Geschichte der Reformation eine echte Ausnahme. Bei den Herbsttagen wird es getrennte sowie gemeinsame Veranstaltungen geben. 

Der Abend der Barmherzigkeit Samstagabend in St. Stephan bildet den Höhepunkt der Einheit. Zu den Spitzenveranstaltungen werden an die 5000 junge Leute erwartet, über die sozialen Medien und das Radio werden eine halbe Million Menschen erreicht. 

 

Mail: herbsttage.presse@loretto.at

Mobil: +436644300748

 

www.loretto.at

 

Festival/lebendige Kirche/Ökumene/24-7prayer/herbsttage

 

Presseaussendung