"The meat is on the street"

The meat is on the street!

 

Das Fleisch findet man also auf der Strasse. Aha.

 

Wenn man die Namen der Sprecher im Kleingedruckten unter dieser Überschrift auf der Rückseite des „Herbsttage ´17“ Flyers liest, erahnt man, dass es sich hierbei um keinen Workshop zum Thema „Wie reiße ich fesche Menschen auf“ handelt, sondern um Evangelisation. Das nehme ich zumindest stark an und freue mich schon sehr darauf!

 

Die Herbsttage sind erfrischend (in der Jugendsprache heißt das heute „fresh“) und überraschend. So habe ich sie immer erlebt. Ich erinnere mich noch ganz genau an meine ersten Herbsttage 2014 im Innenhof der Operngasse, als Pete Greig die legendären Worte von Franz v. Assisi „Wer baut meine Kirche, die am Boden liegt, wieder auf?“ ans Publikum richtete und anschließend alle,die sich dazu berufen fühlten mitzuhelfen die Kirche wieder aufzubauen, nach vorne zu sich bat. Ich glaube, ich war damals die Erste, die bei ihm war. :-)

 

Dann 2015 Mike Pilavachi, dieser wilde, etwas beleibte, Hawaiihemden-tragende Grieche, der uns alle herausgefordert und bestärkt hat unseren Platz in der Nachfolge Jesu einzunehmen. Oder die allerersten Herbsttage, wo Kardinal Schönborn die prophetischen Worte: „Aus dem Loretto Zentrum werden Ströme des lebendigen Wassers fließen“ sprach, natürlich sinnbildlich gemeint, nichts ahnend, dass vorher buchstäblich „Ströme lebendigen Wassers“ aus dem Tabernakel in der Kapelle aufgrund eines Wasserrohrbruchs geflossen sind. Noch heute wird davon gesprochen.

 

Spannend ist jedes Mal aufs Neue der „Talk“ am Donnerstag, eine feine Interviewrunde mit „VIP´s“ aus katholischer Kirche und Freikirche. Spannend, da es sonst selten vorkommt, dass sich Vertreter aus der kath. Kirche und der Freikirche öffentlich austauschen. Aus diesem Grund ist der „Talk“ für mich so etwas wie ein Wetterhahn, der zeigt, in welche Richtung „der Geist gerade weht“ und wohin sich Kirche und die Christenheit im Allgemeinen hinbewegen.

 

Heuer erwarten wir als Sprecher Andreas Boppart, Leiter von Campus für Christus Schweiz. In Österreich (noch) nicht sehr bekannt, in seiner Heimat und Deutschland gefragter Referent und Buchautor. Er teilte sich schon mit Bischof Stefan Oster die Bühne und ist fasziniert von der katholischen Kirche. Sicher wird es auch an diesem Donnerstag Abend mit ihm und mit unserem Jugendbischof, Weihbischof Stephan Turnovszky eine besondere und spannende Begegnung.

 

Ich wiederum bin in diesem Moment fasziniert von den Herbsttagen: von den kleinen Anfängen, die erst einige Jährchen her sind, von der Vielfalt, Buntheit, Kraft, Reichweite, Manpower, und von der – im Vergleich - kleinen Gemeinschaft, die hinter dem Ganzen steht. Eine kleine Gemeinschaft, die einem großen Gott dient. Erwarten wir uns von diesem Gott Großes für heuer!

 

Im Hinblick darauf lade ich euch herzlich ein, am Do, 21.September um 18:30 Uhr in der Operngasse zusammen die Hl.Messe zu feiern und im Anschluss GEMEINSAM die Herbsttage betenden durch die Stadt (Prayerwalk) vorzubereiten. Legen wir IHM alles hin! 

 

Auf dass die Herbsttage ´17 wieder „fresh“ werden! :-) 

 

Eure Elli

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Direkt zu:



Unterstützen Sie uns:

Loretto Gemeinschaft Wien

Erste Bank

IBAN: AT41 2011 1826 6396 6100

BIC: GIBAATWWXXX

 

Die Herbsttage sind für alle frei, ohne Anmeldung oder Ticketkauf zugänglich. Jeder und Jede soll kommen können, um etwas von der Guten Nachricht zu hören. 
Wir bitten um Spenden.